Heizungsbau

Von Oktober bis Ostern keine Kopfschmerzen.
Seien Sie Vorbereitet und genießen Sie den Winter.

Zeitgemäße Heizungstechnik von den Fachleuten aus der Region

Komplettbadsanierungen aus einer Hand

Moderne Heizsysteme beeindrucken durch die enorme Effizienz in der Leistung und einen klimafreundlichen Betrieb. Mitunter ersparen sie bis zu 40 Prozent der laufenden Energiekosten. Der gegenüber älteren Anlagen deutlich geringere Schadstoffausstoß schont zudem die Umwelt.

 

Interessante staatliche Förderprogramme vereinfachen Ihnen die Finanzierung. Rund um Schnaittach, Hersbruck, Röthenbach an der Pegnitz, Eckental und Lauf steht Ihnen unser kompetenter Handwerksbetrieb zur Seite. Wir finden für alle bevorzugten Energieträger die optimale Lösung.

Öl- und Gasheizungen

Langlebige und versorgungssichere Brennwerttechnologie

Brennwertkessel für die heutigen Gas- oder Ölheizungen erzielen mit über 95 Prozent herausragende Wirkungsgrade. Die modernen Thermen von erstklassigen Unternehmen wie Buderus ermöglichen es, die Energie in den fossilen Brennstoffen nahezu komplett auszuschöpfen.

 

Dazu nutzen die Anlagen in der Abwärme entstehenden Kondensationsdampf, den sie in zusätzliche Leistung umwandeln. Außerdem punktet die ausgereifte Technik mit ihrer Langlebigkeit und Robustheit. Da die Versorgung über sichere Zuleitungen oder Außentanks erfolgt, benötigen Gasheizungen wenig Platz im Inneren von Gebäuden.

solarfocus-pellet

Klimaneutrale Biomasseheizungen

Regenerative Brennstoffe aus der Region

Biomasse in Form von Scheitholz, Hackschnitzeln und aus Holzmehl oder Sägespänen hergestellten Pellets gewinnt seit Jahren weiter an Bedeutung. Von der Verwendung des regional preisgünstig verfügbaren pflanzlichen Brennstoffs profitieren heimische Unternehmen ebenso wie Hausbesitzer und die Umwelt.

Während seines Wachstums bindet der Rohstoff Holz Kohlendioxid aus der Atmosphäre. In einem natürlichen Kreislauf gibt er es Bein Verbrennen in exakt gleicher Menge wieder an die Umgebungsluft ab. Staatliche Programme fördern die weitgehend CO2-neutralen Biomasseheizungen mit bis zu 45 Prozent bei den Anschaffungskosten.
Vollautomatische Sauggebläse oder Förderschnecken stellen die komfortable Versorgung der Brennkammern sicher.

 

Soweit ausreichend Lagerraum bereitsteht, erreichen beispielsweise die ausgezeichneten Heizungen von Solarfocus eine den fossilen Brennstoffen Gas und Öl vergleichbar hohe Energieeffizienz.

Fortschrittliche Wärmepumpen für eine bessere Zukunft

Die umweltschonende Alternative

Moderne Wärmepumpen holen die für Heizung und Brauchwasser notwendige Energie

  • aus der Umgebungsluft,
  • über im Erdreich verlegte Rohrleitungen oder Tiefenbohrungen beziehungsweise
  • aus dem Grundwasser.
    Von der Funktionsweise gleicht das Prinzip solcher Anlagen dem eines Kühlschranks. Weder stoßen Wärmepumpen dabei Kohlendioxid aus, noch verbrennen sie fossilen Brennstoff.

 

1609_Milieu Hybridwärmepumpe_final

Flexibel erweiterbar und hocheffizient

Innovative Hybrid-Heizungen

Hybrid-Heizungen vereinigen die Stärken der verschiedenen Energieträger in einem zukunftsweisenden System. So lassen sich regenerative Biomasse und Brennwerttechnologien für fossiles Gas beziehungsweise Öl mit sauberen Wärmepumpen kombinieren.

 

Die unerschöpfliche Sonnenenergie kommt dabei zur Wärmegewinnung bei der Solarthermie zum Tragen. Die modular aufgebauten und flexibel erweiterbaren Hybrid-Heizungen nutzen die Vorteile der jeweiligen Energieträger, um die Effizienz im Betrieb zu steigern. Damit senken Sie Ihre laufenden Kosten auf Dauer und reduzieren durch weniger Schadstoffe die Belastung der Umwelt deutlich.

 

Hersteller wie Buderus und Solarfucus bieten hochwertige und bis ins Detail durchdachte Lösungen mit innovativen digitalen Steuerungen. Der Staat belohnt den Einbau der klimaschonenden Alternative mit Investitionszuschüssen von bis zu 45 Prozent.

Wieviel kostet eine Heizung?